Das Wetter

Temperatur
Wolken
Wetterstation
Luftdruck hPa
Die letzten 10 User waren hier
Österreich - Niederösterreichzu den Sehenswürdigkeiten
Jemen - Muḩāfaz̧at Ḩaḑramawtzu den Sehenswürdigkeiten
Deutschland - Nordrhein-Westfalenzu den Sehenswürdigkeiten
Deutschland - Sachsen-Anhaltzu den Sehenswürdigkeiten
Deutschland - Berlinzu den Sehenswürdigkeiten
Deutschland - Brandenburgzu den Sehenswürdigkeiten
Deutschland - Sachsenzu den Sehenswürdigkeiten
Deutschland - Sachsenzu den Sehenswürdigkeiten
Deutschland - Sachsenzu den Sehenswürdigkeiten
Deutschland - Baden-Württembergzu den Sehenswürdigkeiten

Weltkarte

Wo bin ich auf der Weltkarte

Uhrzeit an diesem Ort

UTC Zeitzone: UTC +0

Koordinaten selber eingeben

Längengrad:
Breitengrad:

Google Earth

Sehenswürdigkeiten / Wikipedia Artikel

Der Kreis Moers war von 1857 bis zum 31. Dezember 1974 ein Landkreis am linken Niederrhein im Regierungsbezirk Düsseldorf, zunächst in der preußischen Rheinprovinz und seit 1946 in Nordrhein-Westfalen. (...)
Link:Kreis Moers
Das Gymnasium Adolfinum (kürzer: Adolfinum) befindet sich in der Innenstadt von Moers in Nordrhein-Westfalen und hat derzeit 1149 Schülerinnen und Schüler. Die Schwerpunkte des 1582 als schola illustris gegründeten, vormals altsprachlichen Gymnasiums sind Fremdsprachen und der (...)
Link:Gymnasium Adolfinum Moers
Die Liste der Stolpersteine in Moers gibt einen Überblick über die Schicksale der Opfer des Nationalsozialismus, an die mit den vom Kölner Künstler Gunter Demnig verlegten Stolpersteinen auf dem Gebiet der Stadt Moers erinnert werden soll. Bisher wurden einundfünfzig Gedenksteine verlegt. (...)
Link:Liste der Stolpersteine in Moers
Die St.-Josefs-Kirche ist die katholische Stadtpfarrkirche in der Innenstadt von Moers, Nordrhein-Westfalen. Sie ist seit 2008 mit den drei anderen ehemals selbstständigen Pfarreien St. Bonifatius, St. Ludger und St. Markus Teil der neugegründeten Großpfarrei St. Josef. (...)
Link:St. Josef (Moers)
Moers (Stadtteil) beschreibt neben Kapellen und Rheinkamp einen von drei Stadtteilen von Moers im Kreis Wesel in Nordrhein-Westfalen. Er ist identisch mit der „alten“ Stadt Moers, welche vom 1. April 1906 bis zum 31. Dezember 1974 bestand. Der heutige Ortsteil bzw (...)
Link:Moers (Stadtteil)
Die Moerser Kirmes ist das größte Volksfest am Niederrhein. Es findet jährlich am ersten Septemberwochenende statt und lockt zirka eine halbe Million Besucher in die Stadt Moers. Das Kirmesgebiet erstreckt sich vom „Friedrich-Ebert-Platz“ über den „Neumarkt“ bis auf den „Kastellplatz“ (...)
Link:Moerser Kirmes
Die Moerser Stadtkirche ist die evangelische Stadtpfarrkirche in der Innenstadt von Moers, Nordrhein-Westfalen. Sie ist dem Evangelisten Johannes geweiht. (...)
Link:Stadtkirche Moers
Die Sparkasse am Niederrhein ist eine öffentlich-rechtliche Sparkasse mit Sitz in Moers. Ihr Geschäftsgebiet umfasst die Städte Moers, Neukirchen-Vluyn, Rheinberg und Xanten sowie die Gemeinden Alpen und Sonsbeck. Damit ist sie zugleich das größte Kreditinstitut im Kreis Wesel (...)
Link:Sparkasse am Niederrhein
Moers ist Sitz des Amtsgerichts Moers, das für die Städte Moers und Neukirchen-Vluyn im südlichen Teil des Kreises Wesel zuständig ist. In dem 111 km² großen Gerichtsbezirk leben rund 135.000 Menschen. Es ist ferner für den benachbarten Amtsgerichtsbezirk Rheinberg in Haftsachen, (...)
Link:Amtsgericht Moers
Der Bahnhof Moers befindet sich an der 1904 von der Preußischen Staatseisenbahn gebauten Niederrheinstrecke. Er liegt am östlichen Rand der Moerser Innenstadt an der Straße nach Duisburg-Homberg. Der Regionalbahnhof ist heute eine Haltestelle der RB 31 (...)
Link:Bahnhof Moers