Das Wetter

Temperatur
Wolken
Wetterstation
Luftdruck hPa
Die letzten 10 User waren hier
Deutschland - Nordrhein-Westfalenzu den Sehenswürdigkeiten
Deutschland - Hamburgzu den Sehenswürdigkeiten
Deutschland - Schleswig-Holsteinzu den Sehenswürdigkeiten
Deutschland - Niedersachsenzu den Sehenswürdigkeiten
Deutschland - Bayernzu den Sehenswürdigkeiten
Deutschland - Thüringenzu den Sehenswürdigkeiten
Deutschland - Bayernzu den Sehenswürdigkeiten
Deutschland - Schleswig-Holsteinzu den Sehenswürdigkeiten
Deutschland - Schleswig-Holsteinzu den Sehenswürdigkeiten
USA - New Yorkzu den Sehenswürdigkeiten
Deutschland - Brandenburgzu den Sehenswürdigkeiten

Weltkarte

Wo bin ich auf der Weltkarte

Uhrzeit an diesem Ort

UTC Zeitzone: UTC +0

Koordinaten selber eingeben

Längengrad:
Breitengrad:

Google Earth

Sehenswürdigkeiten / Wikipedia Artikel

Die Chambre de commerce et d’industrie de la Moselle (CCI) ist die Industrie- und Handelskammer (IHK) des Départements Moselle. Ihr Sitz ist die Avenue Foch 10-12 in Metz. Daneben bestehen Niederlassungen in Forbach, Thionville und Sarrebourg (...)
Link:Chambre de commerce et d’industrie de la Moselle
Das Centre Pompidou-Metz in Metz ist als Zentrum für alle Formen zeitgenössischer Kunst eine Dependance des Centre Georges Pompidou in Paris, mit dem es Sammlungen und Gründungsphilosophie teilt. Es besteht seit 2010. (...)
Link:Centre Pompidou-Metz
Die Caserne Coislin (1871 bis 1918 während der Zugehörigkeit Lothringens zum Deutschen Reich auch König Ludwigs-Kaserne) war eine Kaserne in Metz, die sowohl mit Infanterie als auch mit Kavallerie belegt war. Erbaut wurde sie im 18 (...)
Link:Caserne Coislin
Die Caserne Grandmaison, (ursprünglich: Tivoli-Kaserne) war eine ehemalige Infanterie-Kaserne in Metz. Erbaut wurde sie durch das Deutsche Reich während der Zeit, als Elsaß-Lothringen zu Deutschland gehörte. Die Liegenschaft befindet sich im Süden des Stadtteils „Queuleu“. (...)
Link:Caserne Grandmaison
Die Kirche Saint-Maximin befindet sich in Metz im Departement Moselle. (...)
Link:St-Maximin de Metz
Die Abtei Sainte-Glossinde in Metz wurde zu Beginn des 7. Jahrhunderts von Glossinde von Metz († 610) gegründet. Glossinde, Tochter des fränkischen Adligen Wintrio, Dux der Champagne, richtete um 604 innerhalb und in der Nähe der Stadtmauern von Metz ein Asyl ein, das bald regen Zulauf fand (...)
Link:Abtei Sainte-Glossinde
Die Zitadelle von Metz hatte lange Zeit eine Schlüsselfunktion innerhalb der Festung Metz inne. Das Festungswerk wurde in seiner heutigen Form um 1560 errichtet, kurz nach der Belagerung von Metz durch die kaiserlichen Truppen Karls des V. im Jahr 1552 (...)
Link:Zitadelle Metz
Das Deutsche Tor (franz. Porte des Allemands) befindet sich in der französischen Stadt Metz, Lothringen. Das nach dem benachbarten Hospital des Deutschen Ordens benannte (und daher korrekter als Deutschherrentor zu übersetzende) Stadttor wurde um 1230 als von zwei schlanken Rundtürmen bewachter (...)
Link:Deutsches Tor (Metz)
Die Stadt Metz in Lothringen besitzt eine mehr als 2000-jährige Festungsgeschichte. Seit jeher galt es, den wichtigen Verkehrsknotenpunkt, wo die Seille in die Mosel fließt und sich vier Verbindungsstraßen (von Nancy, Thionville, Verdun und Richtung Saarland kommend) kreuzen, entsprechend (...)
Link:Festung Metz
Der Bahnhof Metz-Ville ist ein Bahnhof in der französischen Stadt Metz, im Département Moselle. (...)
Link:Bahnhof Metz