Das Wetter

Temperatur
Wolken
Wetterstation
Luftdruck hPa
Die letzten 10 User waren hier
Deutschland - Berlinzu den Sehenswürdigkeiten
Deutschland - Hessenzu den Sehenswürdigkeiten
Deutschland - Berlinzu den Sehenswürdigkeiten
Deutschland - Bayernzu den Sehenswürdigkeiten
Deutschland - Thüringenzu den Sehenswürdigkeiten
Australien - State of New South Waleszu den Sehenswürdigkeiten
Deutschland - Hessenzu den Sehenswürdigkeiten
Deutschland - Berlinzu den Sehenswürdigkeiten
Polen - Woiwodschaft Lebuszu den Sehenswürdigkeiten
Deutschland - Baden-Württembergzu den Sehenswürdigkeiten
Deutschland - Brandenburgzu den Sehenswürdigkeiten

Weltkarte

Wo bin ich auf der Weltkarte

Uhrzeit an diesem Ort

UTC Zeitzone: UTC +0

Koordinaten selber eingeben

Längengrad:
Breitengrad:

Google Earth

Sehenswürdigkeiten / Wikipedia Artikel

Weilheim an der Teck, die schwäbische Zähringerstadt am Fuße der Schwäbischen Alb, hat eine über 1200-jährige Geschichte. Sie gehört zum Landkreis Esslingen in Baden-Württemberg. Mit den Gemeinden Bissingen an der Teck, Holzmaden, Neidlingen und Ohmden hat die Stadt Weilheim eine (...)
Link:Weilheim an der Teck
Neidlingen ist eine Gemeinde im Landkreis Esslingen in Baden-Württemberg. (...)
Link:Neidlingen
Hepsisau ist ein Ortsteil der Stadt Weilheim an der Teck im Landkreis Esslingen in Baden-Württemberg. (...)
Link:Hepsisau
Die Limburg ist eine abgegangene Höhenburg bei der Stadt Weilheim an der Teck im Landkreis Esslingen in Baden-Württemberg. (...)
Link:Ruine Limburg (Schwäbische Alb)
Die Limburg ist der Hausberg der Stadt Weilheim an der Teck in Baden-Württemberg. Der Gipfel des nahezu perfekt ausgebildeten Kegelberges erhebt sich fast 200 m über die unmittelbare Umgebung. Auffallend ist die Gliederung der Vegetation: der Gipfel ist mit Magerrasen und einigen einzeln stehenden (...)
Link:Limburg (Weilheim an der Teck)
Die Burg Merkenberg, die auch Burg Erkenberg genannt wird, ist eine abgegangene Gipfelburg auf bei der Gemeinde Neidlingen im Landkreis Esslingen in Baden-Württemberg. (...)
Link:Burg Merkenberg
Der Erkenbergwasen ist ein mit Verordnung des Regierungspräsidiums Stuttgart vom 2. März 1979 ausgewiesenes Naturschutzgebiet (NSG-Nummer 1.072) auf dem Gebiet der Gemeinde Neidlingen im Landkreis Esslingen in Baden-Württemberg (...)
Link:Erkenbergwasen
Die Ruine Lichteneck ist eine abgegangene Höhenburg auf bei dem Stadtteil Hepsisau der Stadt Weilheim an der Teck im Landkreis Esslingen in Baden-Württemberg. Von der im 13. Jahrhundert von Marquard von Neidlingen erbauten, 1282 erstmals erwähnten und 1504 verfallenen Burg sind nur geringe (...)
Link:Ruine Lichteneck (Weilheim an der Teck)
Kurzer Wasen-Roter Wasen ist ein mit Verordnung des Regierungspräsidiums Stuttgart vom 8. Mai 1998 ausgewiesenes Naturschutzgebiet (NSG-Nummer 1230) auf dem Gebiet der Gemeinde Weilheim an der Teck im Landkreis Esslingen in Baden-Württemberg (...)
Link:Kurzer Wasen-Roter Wasen
Die Burgruine Lichtenstein wird in Büchern und Karten fälschlicherweise als eine abgegangene Burg bezeichnet. Wall und Graben der Höhenburg auf dem Butzenberg bei der Gemeinde Neidlingen sind aber Befestigungsanlagen aus der mittleren Bronzezeit (um 1200 v. Chr.) mit Trockenmauern aus der Neuzeit (...)
Link:Burgruine Lichtenstein (Neidlingen)